Seriöse Online-Casinos

Die Namen klingen oft schillernd und die Webseiten sind es ebenso, dies lässt so manchen Zeitgenossen stutzig werden. Gepaart mit dem Umstand, dass Online-Casinos immer häufiger kostenloses und unverbindliches Spielvergnügen anzubieten scheinen, stellt sich recht schnell die Frage nach der Seriosität solcher Online-Casinos. Wir wollen daher in unserem heutigen Artikel die Chance ergreifen und die Seriosität der Online-Casinos näher untersuchen, dabei wollen wir Ihnen die nötige Klarheit verschaffen, damit Sie künftig ohne schlechtes Gewissen Ihrem Spiel nachgehen können.

Warum sind die Casinos alle auf Malta oder in Gibraltar?

Dies ist ein Umstand, der viele an der Seriosität eines Online-Casinos zweifeln lässt. Man fragt sich, warum diese nicht eine deutsche Adresse haben oder zumindest eine etwas renommiertere als Malta oder Gibraltar. Dies klingt oft so weit weg und erweckt den Eindruck, dass im Falle eines Falles mein Geld verloren ist, da diese Unternehmen nicht in Deutschland ansässig sind. An dieser Stelle sei aber eine Entwarnung auszusprechen, denn es gibt für die Casinos und die Wettanbieter gute Gründe ihren Sitz in solche Länder zu legen.

Der wichtigste Grund ist der, dass es zu Beginn des großen Casino-Booms nur in solchen Ländern möglich war, eine gesetzeskonforme Lizenz zu erhalten. Die Casinos und Buchmacher waren somit quasi gezwungen, sich in eben jenen Ländern niederzulassen, wenn sie ordnungsgemäß arbeiten wollten. Hier war und ist das Spiel ums Geld stets legal gewesen, während sich Deutschland mit seinem Glücksspielstaatsvertrag herumquälen musste. Dieser Glücksspielstaatsvertrag ist mittlerweile nach EU-Recht für unrechtmäßig erklärt worden, doch es gibt noch keinen adäquaten Nachfolger. Der Gesetzgeber lässt sich extrem viel Zeit, um die Situation zu klären.

Casinos und Sportwettenanbieter wollen und brauchen Klarheit und Sicherheit

Dies macht einen Umzug nach Deutschland extrem unwahrscheinlich. Ihre bisherigen Gastgeber Gibraltar oder Malta haben sich stets als zuverlässige Partner erwiesen und das Spiel ums Geld in Europa auf legale Art und Weise überhaupt erst möglich gemacht. So eine lange Partnerschaft verbindet und darum dürfen wir davon ausgehen, dass auch künftig die meisten aller Casinos und Sportwettenanbieter aus genannten Ländern kommen werden.

Um das alles noch deutlich seriöser, sicherer und vertrauenerweckender zu gestalten, gibt die englische Glücksspielkommission ebenfalls Lizenzen aus, um die sich die Casinos und Sportwettenanbieter bemühen können. Dadurch ergibt sich ein rechtliches Paket, das über jeden Zweifel erhaben ist und hundertprozentig nach EU-Recht agiert. Die Spieler haben die Möglichkeit, sich über den jeweiligen Standort und die ausgestellten Lizenzen zu informieren. Die seriösen Casinos haben dazu prominent angebrachte Links, meist im Footer der Webseite, die dem interessierten Nutzer alle nötigen Informationen bereitstellen.

Mehr Sicherheit geht nicht

Neben den Lizenzen werden von den seriösen Online-Casinos nur die Software-Produkte der großen und renommierten Anbieter eingesetzt. Jedes Casino liefert hierüber detaillierten Aufschluss, und der Spieler kann dies einfach nachvollziehen. Die Auszahlungen erfolgen ebenso über die Großen der Branche. Jedes seriöse Casino kann auf ein Füllhorn an Zahlungsanbietern verweisen, mit denen es zusammenarbeitet. Diese wiederum prüfen sehr streng, mit wem sie zusammen arbeiten und mit wem nicht. Zahlungen im Netz sind schließlich Vertrauenssache.Die muss so sicher wie nur irgendwie möglich gestaltet sein und dafür kommen nur vertrauensvolle Partner infrage.